1 188 passende Berichte
Bei Kleidung aus Second-Hand-Läden sollte man genau hinschauen. Foto: Florian Schuh Second-Hand-Mode: Besonders auf Geruch und Nähte achten
07.09.2016
Der Kauf von Second-Hand-Kleidung kann enttäuschend enden: Zunächst freut man sich über die ergatterten Schnäppchen, muss dann aber feststellen, dass diese Mängel haben. Deshalb gilt es, auf Geruch und Innenleben der Kleidungsstücke zu achten.
Für sommerliche Apfelbäckchen setzt man den Pinsel mit Rouge am Wangenknochen an und streicht in kreisenden Bewegungen nach hinten zum Haaransatz. Foto: Monique Wüstenhagen Mehr Frische und Kontur: Rouge bringt Farbe ins Gesicht
06.09.2016
Rouge ist das Finish eines jeden Make-ups. Doch nicht jeder Teint verträgt jede Rougefarbe. Und auch beim Auftragen gibt es ein paar Details, die beachtet werden sollten.
Die Haarmode wird wild. Bei der Trendshow des Zentralverbandes des deutschen Friseurhandwerks wurden die Top-Styles für den Herbst und Winter 2016/17 präsentiert. Foto: Michael Reichel Von lässig bis exzessiv: Punk mischt die Herbst-Haarmode auf
06.09.2016
Haare dürfen wieder kreuz und quer abstehen - der Trend geht zum Punk. Und reifere Männer sollten statt zu färben zu ihren grauen Haaren stehen - so der Ratschlag der Frisurexperten.
Wer vollere Lippen haben möchte, macht am besten regelmäßig Sprechübungen mit einem Sektkorken. Foto: Rolf Vennenbernd Gymnastik mit dem Korken verhilft zu volleren Lippen
06.09.2016
Zum Schönheitsideal gehören für die meisten auch volle Lippen. Wer nicht damit gesegnet ist, kann mit einer einfachen Methode nachhelfen. Benötigt wird nur ein Sektkorken.
Die neuen Unterhemden für Männer: Sie sollen weniger auffallen als die typischen T-Shirts unterm Hemd. Hier ein Beispiel von Mey Bodywear (ab ca. 30 Euro). Foto: Mey Bodywear Unauffälliger und ärmellos: Die neuen Unterhemden für Männer
05.09.2016
Unterhemden: Aus der Mode gekommen und eigentlich von gestern? Keineswegs! Die neuen Modelle passen sich vor allem Hemd-Trägern an und setzten mit ihrem Schnitt neue Trends.
Der Augenbrauen-Trend hat sich in den letzten Jahren geändert. Breitere und markantere Augenbrauen sind wieder gerngesehen. Foto: Jens Kalaene Zu dünn ist out: Augenbrauen gern breiter lassen
02.09.2016
Nach Daniela Katzenberger kommt wieder Frida Kahlo: Sehr dünne Augenbrauen zählen nicht mehr zum Schönheitsideal, sondern breite, wilde Brauen zieren jetzt die weiblichen Augen.
Veloursleder-Schuhe: Bürsten ja, aber nicht mit Draht. Foto: Lukas Schulze Mit spezieller Bürste: Schuhe aus Veloursleder pflegen
01.09.2016
Es ist ärgerlich, wenn man Flecken auf Schuhen mit Veloursleder entdeckt. Doch mit dem richtigen Utensil lassen sie sich relativ einfach entfernen.
Parfüm kann Perlen unter Umständen schaden. Foto: Andreas Gebert Schmuck mit Perlen: Erst nach dem Parfümieren anlegen
31.08.2016
In Sachen Schmuck und Parfüm können Frauen eigentlich nicht viel falsch machen. Beides kommt in der Regel gut an. Eine Sache ist allerdings wichtig, wenn es um empfindlichen Perlen geht: Die Reihenfolge.
Wer an Neurodermitis leidet, sollte auf Kleidung aus Baumwolle oder Viskose setzen. (Bild: dpa-infocom) Foto: Bei Neurodermitis: Glatte und fein gewebte Kleidungsstoffe
30.08.2016
Ausschlag, Juckreiz, Trockenheit: Wer unter Neurodermitis leidet, kämpft immer wieder mit Hautproblemen. Entsprechende Kleidung kann helfen.
Yvonne Habermann ist Mitglied im Bund Deutscher Innenarchitekten und Feng-Shui-Beraterin. Foto: Yvonne Habermann Feng Shui fürs Zuhause: Möbelrücken für mehr Energie
30.08.2016
Die chinesische Einrichtungsphilosophie Feng Shui verspricht ein harmonisches Leben, Wohnen und Arbeiten. Dafür muss die Lebensenergie Qi im Wohnraum ungehindert fließen können. Daher steht am Anfang von Feng Shui fürs eigene Zuhause oft das Ausmisten.
100/100