Selbstbräuner nicht in der Sonne liegen lassen

30.03.2016
Sommerbräune selbst gemacht: Die Selbstbräuner-Produkte sind für viele oft der einzige Weg zu einem sommerlichen Teint im Frühjahr. Worauf Verbraucher bei diesen Kosmetika achten sollten.
Bei Selbstbräuner-Produkten sollte man auf die Haltbarkeit und die richtige Lagerung achten. Foto: Monique Wüstenhagen
Bei Selbstbräuner-Produkten sollte man auf die Haltbarkeit und die richtige Lagerung achten. Foto: Monique Wüstenhagen

Darmstadt (dpa/tmn) - Noch sieht es mit dem Braunwerden hierzulande schlecht aus: Der Frühling fängt sehr verhalten an. Wer nicht warten kann, greift zu Selbstbräunern.

Wichtig ist, bei den Produkten auf die Haltbarkeit und die richtige Lagerung zu achten, erklärt das Portal Haut.de, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert.

Denn der Inhaltsstoff Dihydroxyaceton (DHA) kann zerfallen, wenn er zu lange gelagert wird - und auch, wenn die Wärmeeinwirkung zu groß ist, weil die Packung etwa in der Sonne liegt. In der Regel empfehlen Anbieter, ein geöffnetes Produkt innerhalb von sechs Monaten aufzubrauchen.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Chanel setzt auf starke Lippenfarben in seiner neuen Kollektion namens Coco Codes. Foto: Chanel Blaue Augen, rote Lippen: Die neuen Make-up-Trends Der Stil in Sachen Schminken und Co. ist für den Sommer nicht eindeutig. Sowohl rote als auch pinke Farbtöne liegen für die Lippen im Trend. Für die Augen sind bunte Töne wie lila und blau in.
So schön sollen die Füße im Sommer aus den Sandalen gucken - dazu gehört aber eine gute Pflege. Foto: Andrea Warnecke Ohne sie läuft nichts: So sehen Füße im Sommer perfekt aus Im Winter und Frühling werden sie noch stiefmütterlich behandelt. Eingepackt in Socken und Schuhen bekommen sie die Sonne ohnehin nur selten zu sehen. Aber zur Sandalensaison müssen sie dann in Top-Form sein: So lassen sich die Füße sommerfit pflegen.
Weiße Blüten sind im Trend: In dem neuen Frauenduft Mui Mui L’Eau Bleue steckt der Duft von Maiglöckchen, dazu ein Hauch von Geißblatt (30 ml für 58 Euro). Foto: Miu Miu/dpa Mandarine und Süßgras: Neue Parfüms fürs Frühjahr Neue Jahreszeit, neues Lebensgefühl: Mit dem Frühlingsbeginn erwacht Deutschland aus dem Tiefschlaf. Die leichtere Kleidung wird hervorgekramt, die Sonnenbrille wieder in die Handtasche gesteckt. Und dazu ein frischeres Parfüm? Was gibt es da Neues?
Geschminkt wie ungeschminkt: Beim Nude-Look geht es darum, möglichst unauffällig, aber eben mit ebenmäßigem und perfektem Teint geschminkt zu sein. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Make-up im Nude-Look bleibt angesagt Nackt gehen seit einigen Jahren schon viele Frauen auf die Straße. Pardon, natürlich sind sie nur im sogenannten Nude-Look geschminkt. Hier werden Farben verwendet, die der Haut ähnlich sind - um eben geschminkt ungeschminkt auszusehen. Auch 2017 bleibt das angesagt.