Muss neue Kleidung immer erst gewaschen werden?

01.11.2019
Meist ist es zu verlockend: Das neu gekaufte Kleid oder Hemd möchte man am liebsten sofort anziehen. Warum es also vorher noch waschen?
Vor dem ersten Tragen sollte man neue Kleidungsstücke unbedingt waschen. Denn dabei werden noch Konservierungsstoffe und überschüssige Farbstoffe entfernt. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Vor dem ersten Tragen sollte man neue Kleidungsstücke unbedingt waschen. Denn dabei werden noch Konservierungsstoffe und überschüssige Farbstoffe entfernt. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Neue Wäsche riecht zwar nun mal eben wie frisch produziert, aber sie ist ja nicht dreckig: Muss man sie daher wirklich vor dem ersten Tragen waschen?

Dazu rät das Forum Waschen. Denn in den Textilien können sich noch Rückstände aus der Produktion befinden, etwa Konservierungsstoffe und überschüssige Farbstoffe. Zudem sei die Reinigung aus hygienischen Gründen sinnvoll, denn die Kleidungsstücke können von viele Menschen anprobiert worden sein. 

Damit sich die ausgewaschenen Farbstoffe nicht auf andersfarbigen Kleidungsstücken ablagern, sollte man die neuen Stücke gerade beim ersten Waschen nur mit gleichfarbigen Textilien in die Trommel geben und sie mit einem geeigneten Waschmittel reinigen. Bei farbigen Textilien ist das ein Buntwaschmittel, eventuell sollte man auch zusätzliche Farbfangtücher hinzugeben.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Ob lüften oder waschen - wichtig ist, dass die Wäsche nicht stinkt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand Hosen lüften statt waschen Schlecht für die Umwelt und schlecht für das Material - sagt man zumindest. Um beides zu schonen, gibt es einen Trick: Viele waschen ihre Hosen in unregelmäßigen Abständen. Ob das sinnvoll ist, verrät Mara Michel.
Die Imprägnierung von Funktionsjacken hält Nässe nicht auf Dauer ab, sie wäscht sich aus. Foto: Felix Kästle Test von Funktionsjacken: So wenig wie möglich waschen Die Imprägnierung von Funktionsjacken schützt vor Regen, hält die Haut und Kleidung darunter länger trocken. Doch: Die Imprägniermittel waschen sich auch aus, insbesondere in der Waschmaschine. Das hat die Stiftung Warentest herausgefunden.
Vor dem Färben sollten Stoffe gut gewaschen werden - möglicherweise sogar mehrfach. Foto: Armin Weigel Vor dem Färben: Stoffe gut waschen Die Appretur entfernen: Bevor Stoffe gefärbt werden können, muss die Waschmaschine auf Hochtouren gelaufen sein. Worauf sonst noch zu achten ist, erklärt eine Fachzeitschrift.
Bei Kleidung mit Grasflecken hat Mama nicht viel zu tun. Ab in die Waschmaschine damit und vor dem Waschgang das Einweichen einstellen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Grasflecken vor dem Waschen einweichen Wer Kinder hat, muss sich mit Fleck-weg-Mitteln auskennen. Manchmal ist aber gar keine große Extra-Behandlung nötig. Grasflecken gehören zum Beispiel in diese Kategorie.