Make-up für Partys und Bälle auf schummriges Licht abstimmen

03.01.2019
Schlechte Lichtverhältnisse auf Partys bedeuten nicht zwangsläufig, dass das liebevoll aufgetragene Make-up unbeachtet bleiben muss. Mit ein paar Tricks zieht Frau auch in schummrigen Räumen alle Blicke auf sich.
Wer sich «Smokey-Eyes» schminkt, betont die Augen mit dunklen Farben. Foto: Monique Wüstenhagen
Wer sich «Smokey-Eyes» schminkt, betont die Augen mit dunklen Farben. Foto: Monique Wüstenhagen

Berlin (dpa/tmn) - Auf Partys, Karneval- und Schwarz-Weiß-Bällen muss man mit schummrigem Licht rechnen. Darauf sollte das Make-up abgestimmt sein: Es darf also auffallen, wie die Make-up-Expertin Nathalie Fischer für den VKE-Kosmetikverband in Berlin erläutert.

«Dabei soll es aber natürlich nicht übertrieben wirken. Wer Lippen, Wangen und auch noch die Augen betont, hat eine Schippe zu viel draufgelegt.» Ihr Rat: ein verrucht wirkendes Augen-Make-up mit den sogenannten Smokey-Eyes.

Dabei werden die Partien um die Augen mit dunklen Farben betont. Das gelingt laut Fischer «immer besonders gut mit einem Eyeshadow-Pencil». Diese Schminkstifte sehen ein wenig aus wie dicke Buntstifte für Kinder, womit sich auf dem Lid besonders genau Farbe auftragen lässt. «Der perfekte Augenaufschlag funktioniert aber auch mit einem trendy Lidschatten in Petrol, Anthrazit oder Dunkelblau», ergänzt Fischer. «Diese aktuellen Farben passen zu jedem Augenton und lassen ihn dabei leuchten.»

Wer den Fokus auf die Lippen legen möchte, kann bei solchen Feiern gut zu Rot greifen - es setzt laut Fischer «ein großartiges Statement». «Wenn es dabei etwas mehr sein darf, macht sich ein glänzender Lidschatten auch sehr gut als glamouröses Lippenhighlight», erklärt Fischer.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Bevor Karnevalisten ihr Gesicht mit Farben in Szene setzen, sollten sie eine fetthaltige Creme auftragen. Foto: Caroline Seidel Karnevalsauftakt: Zuerst fetthaltige Creme, dann Schminke Erst mit der passenden Schminke im Gesicht ist die Karnevalsverkleidung vollendet. Doch vor dem Auftragen sollte das Gesicht darauf vorbereitet werden - mit der richtigen Creme.
Halloween-Fans setzen oft auf viel Schminke. Manche Make-up-Produkte können jedoch allergische Reaktionen hervorrufen. Foto: Sergey Dolzhenko Bei Partyschminke auf Konservierungsstoffe achten Wer sich für Halloween eine gruselige Fratze zulegen möchte, braucht oft viel Make-up. Der Haut tut das aber nicht immer gut, wie Experten zu bedenken geben. Vorsicht sei vor allem bei Produkten mit einem ganz bestimmten Konservierungsstoff geboten.
Eine betonte Lidfalte gibt dem Auge optisch mehr Tiefe - und damit mehr Ausdrucksstärke. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Der Cut Crease betont die Lidfalte Cut Crease nennt sich eine neue gehypte Schminktechnik für die Augen. Sie kann die aufwendig und schwierig zu schminkenden Smokey Eyes sowie ähnlich komplizierte Lidstrich-Variationen gut ersetzen - einfach durch die Betonung der Lidfalte mit einer dunklen Farbe.
Brauner Kajal umrahmt das Auge dezenter. Foto: Monique Wüstenhagen Dezentes Tages-Make-up: Besser brauner Kajal als schwarzer Mit einem Lidstrich lässt sich eine große Aussagekraft bewirken. Soll es eher sexy oder eher dezent sein? Diese Entscheidung hängt meist mit der Farbe des Kajals zusammen.