So sieht das Geschäft von außen aus.

Juwelier und Goldschmiede Becksmann

~ km Herrenstraße 14, 66763 Dillingen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:30
Dienstag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:30
Mittwoch: 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:30
Donnerstag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:30
Freitag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:30
Samstag: 09:00 - 13:00
Sonntag: Geschlossen

Juwelier und Goldschmiede Becksmann in Dillingen bietet Ihnen eine geschmackvolle sowie modische Auswahl an Uhren und Schmuck.

Durch die hauseigene Goldschmiedewerkstatt ist das Unternehmen in der Lage, Ihnen individuelle Einzelanfertigungen nach Ihren Wünschen herzustellen. Sicherlich finden auch Sie dort das passende Schmuckstück.

Juwelier und Goldschmiede Becksmann - Ihr Partner für Schmuck und Uhren.

Alle Leistungen auf einen Blick:

  • fachliche Kompetenz
  • persönliche Beratung
  • langjährige Erfahrung
  • eigene Goldschmiedewerkstatt
  • individuelle Einzelanfertigungen
  • Reparatur-Service
  • Schmuckschätzung
  • Schmuckreinigung
  • Schmuckaufarbeitung
  • Perlketten reinigen, knoten, neugestalten
  • Trauringe
  • Altgold ankaufen oder gutschreiben

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (1143) Alle anzeigen
Viele Paare tragen schon vor Verlobung und Ehe Partner-Ringe - gerne mit einer Gravur auf der Innenseite. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Das i-Tüpfelchen zum Valentinstag: Schmuck gravieren lassen Der Valentinstag bringt oft hohe Ansprüche mit sich. Man will dem geliebten Menschen zeigen, wie gern man ihn hat - meist mit einem passenden Geschenk. Gravuren in einem Schmuckstück oder für Männer in einer Geldklammer können das i-Tüpfelchen der Liebeserklärung sein.
Creolen sind zurück in Mode - hier ein Beispiel von Thomas Sabo (Amulett-Anhänger inkl. Kette ca. 867 Euro, Katzen-Anhänger inkl. Kette ab 506 Euro, Kette mit farbigen Steinen ca. 398 Euro, Creolen 198 Euro). Foto: Thomas Sabo/dpa-tmn Großer und filigraner Schmuck im Trend Der Kontrast von klein und groß, von wuchtig und filigran oder von dezent und protzig ist aktuell in Mode bei den Schmuckstücken. Ein Trendmetall gibt es jedoch nicht mehr.
Die Designer rufen für die kalten Wintertage zum Mut zur Farbe auf - sogar am Fuß. Auch Unützer setzt bei diesen Samtstiefeln auf Rot, die Schleife ist ein zusätzlicher Blickfang (ca. 620 Euro). Foto: Unützer/dpa-tmn Rote Schuhe liegen im Trend Zeigt her eure Füßchen, zeigt her eure Schuh: Mit auffälligen Farben werden die Blicke der Betrachter in diesem Winter nach unten gelenkt. Rot und ausgerechnet auch Weiß gelten als die neuen Trendfarben für Frauenschuhe.
Faszinierender Edelstein: Rosenquarz gibt Modeschmuck einen natürlichen Akzent. Foto: Armin Weigel Edelsteine werten Modeschmuck auf Schon in der Antike galt er als Stein der Liebe und des Herzens: Rosenquarz und andere Edelsteine werten vor allem filigrane Schmuckstücke auf - und lassen sie natürlich und feminin wirken.