Goldschmiede Irsch und Schuh Anna Schuh und Dorothé Irsch

~ km Jesuitenstr. 8, 54290 Trier-Innenstadt

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: Geschlossen
Dienstag: 10:00 - 12:00, 13:00 - 18:00
Mittwoch: 10:00 - 12:00, 13:00 - 18:00
Donnerstag: 10:00 - 12:00, 13:00 - 18:00
Freitag: 10:00 - 12:00, 13:00 - 18:00
Samstag: 10:00 - 14:00
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 18:00 Uhr)
Auf einen Blick: Goldschmiede Irsch und Schuh Anna Schuh und Dorothé Irsch finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Trier, Jesuitenstr. 8. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Goldschmiede Irsch und Schuh Anna Schuh und Dorothé Irsch eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Schmuck.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065149400. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.goldschmiede-trier.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (7) Alle anzeigen
Passende Berichte (1308) Alle anzeigen
Ein höherer Mindestlohn und Ausgaben für Hygienemaßnahmen haben zu höheren Friseurpreisen geführt. Foto: Arne Dedert/dpa/Archiv Friseurbesuche wegen Corona deutlich teurer Erst waren die Salons wochenlang geschlossen, dann wurden strenge Hygieneauflagen eingeführt - die Corona-Krise hat beim Friseurbesuch einiges auf den Kopf gestellt. Selbst die Preise haben sich geändert.
Ein europaweites Verbot der Pigmente «Blau 15» und «Grün 7» würde für viele Tätowierfarben das Aus bedeuten. Foto: picture alliance / Christophe Gateau/dpa Pigment-Verbot: Alle Tattoos bald nur noch schwarz-weiß? Den Pigmenten «Blau 15» und «Grün 7» droht das europaweite Verbot in Tätowiermitteln. Farbige Motive könnten dann der Vergangenheit angehören, warnt der Bundesverband Tattoo.
Becher und Geschirr aus Bambus klingt zuerst nachhaltig und ökologisch. Dabei sind Produkte aus diesem Material nicht biologisch abbaubar - und teilweise sogar gesundheitsschädlich. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Wie bedenklich ist Bambusgeschirr? Ob als Kinderteller oder Coffee-to-go-Becher: Bambusware wird als nachhaltig und ökologisch beworben. Doch sind die Produkte tatsächlich eine gute Alternative zu Plastikgeschirr?
Models präsentieren Teile der Kollektion für Frühling/Sommer 2021 von Dolce & Gabbana. Foto: Colleen Barry/AP/dpa Mit buntem Mode-Patchwork gegen den Corona-Blues Viele Modedesigner zeigen in Mailand, was sie für das Frühjahr und den Sommer entworfen haben. Dabei geht es vor allem bunt und flippig zu. Schließlich gilt es, Corona etwas entgegenzusetzen.