Entfärben der Haare kann schwierig sein

27.04.2020
Mit einer neuen Haarfarbe ganz anders aussehen? Klingt reizvoll, kann aber auch daneben gehen. Dann kann ein Produkt zum Entfärben helfen. Doch für die Haare bedeutet eine solche Anwendung Stress.
Wenn die Farbe wieder aus den Haaren soll, kann ein Entfärber helfen - doch dieser stresst die Haare. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Wenn die Farbe wieder aus den Haaren soll, kann ein Entfärber helfen - doch dieser stresst die Haare. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Darmstadt (dpa/tmn) – Chemische Haar-Entfärber aus dem Handel stellen nicht unbedingt die ursprüngliche Haarfarbe wieder her. Solche Präparate milderten lediglich die Farbmoleküle ab, erklärt das Portal «Haut.de». Gute Ergebnisse erzielen die Mittel vor allem bei dunkler gefärbten Haaren. Dagegen lassen sich blondierte Haare nicht entfärben, weil sie keine Pigmente mehr enthalten.

In jedem Fall sind die Haare nach dem Entfärben sehr strapaziert und fühlen sich spröde an. Eine Entfärbung beim Friseur in mehreren Schritten ist meist erfolgreicher, stresst die Haare aber ebenfalls. Reichhaltige Spülungen und Haarkuren sind hier sinnvoll.

Wer nach einer Entfärbung wieder neu färben will, sollte damit ein paar Wochen warten.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Das macht Spaß: L'Oréal Professionnel färbt für seinen Beispiel-Look namens #UNICORNHAIR die Längen und Spitzen in fröhlichen Farben ein. Foto: L_Oréal Professionnel/dpa-tmn Bunte Haare - der neue Hit aus dem Friseursalon Dieser Trend ist ungewöhnlich für das modisch eher konservative Deutschland - doch er wird sich Experten zufolge noch eine ganze Weile halten: Besonders junge Mädchen und Hipster färben ihr Haar derzeit puderrosa, strahlendblau oder kräftig pink.
Mit fettigen Haaren zum Friseur? Für viele ist das ein No-Go. Foto: Markus Scholz Fettige Haare sind sinnvoll für die Beratung beim Friseur Shampoonieren direkt vor dem Friseurbesuch? Vielen ist es unangenehm, mit ungewaschenen Haaren zum Friseur zu gehen. Doch die Experten raten genau das.
Laut einer aktuellen Umfrage sind frische Farbe und die Spitzen ganz oben auf der Prioritätenliste, wenn am 4. Mai die Friseure wieder öffnen. Foto: Ina Fassbender/dpa-tmn Zeit für Schadensbegrenzung bei Haar-Unfällen Wenn am 4. Mai die Friseure wieder öffnen, ist es Zeit, diverse Haar-Unfälle auszubessern. Doch laut einer aktuellen Umfrage liegen Deutschlands Haar-Prioritäten an anderer Stelle.
Handelt es sich um kleine farbliche Veränderungen, kann man auch selbst Hand anlegen. Bei Blondierungen sollte man den Friseur aufsuchen. Foto: Christin Klose Von Braun zu Blond - Tipps zum Haarefärben Es ist billiger, man muss nicht lange auf einen Termin warten, und die Anwendung erscheint so einfach: Es gibt eine breite Palette an Haarfärbemittel für zu Hause. Sogar Friseure sprechen sich nicht dagegen aus, raten aber zur eingeschränkten Verwendung.