Mario Zwahr

Der rote Kamm Haarstudio Wiesia Heydel

~ km Markt 4, 03238 Finsterwalde

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 16:00
Dienstag: 09:00 - 18:00
Mittwoch: 09:00 - 18:00
Donnerstag: 09:00 - 19:00
Freitag: 09:00 - 18:00
Samstag: 08:00 - 13:00
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 16:00 Uhr)
Auf einen Blick: Der rote Kamm Haarstudio Wiesia Heydel finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Finsterwalde, Markt 4. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Der rote Kamm Haarstudio Wiesia Heydel eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Friseur, Kosmetik.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 03531717271. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.der-rote-kamm.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (14) Alle anzeigen
Passende Berichte (722) Alle anzeigen
Tenside sorgen beim Haarewaschen für die Reinigung. Foto: Patrick Pleul Tenside in Shampoo und Duschbad reinigen Haut und Haare Warum schäumt Duschbad? Und warum macht es sauber? Dafür sorgen die Tenside. Diese Stoffe bringen besondere Eigenschaften mit, weshalb sie in vielen Pflegeprodukten eingesetzt werden.
Netzsöckchen - hier in Kombination zu einem sommerlichen Sneaker mit floralem Design und Satin-Schnürsenkeln von Deichmann - sind der neue Trend (Schuh ca. 23 Euro, Clutch ca. 10 Euro). Foto: Deichmann Turnschuhe und Pantoletten sind Schuhtrends für Frauen Während die Schuhe an den Füßen der Männer nun mutiger werden, feiern die Damen ein Wiedersehen mit so manchem Modell der 80er und 90er. Etwa der Pantolette. Aber nichts geht derzeit ohne den Sneaker: Der Turnschuh bleibt ein Dauerbrenner.
Langes Haar braucht viel Pflege - sonst droht Spliss an den Spitzen. Foto: Christin Klose Fünf Tipps gegen Spliss im Haar An den Spitzen sind lange Haare oft trocken und spalten sich auf - der berüchtigte Spliss. Vorbeugen lässt sich etwa durch schonendes Trocknen der frisch gewaschenen Haare.
Zu Naturkosmetik gehören auch Lippenstifte, wie dieser mit dem organischen Farbstoff Karmin. Foto: Daniel Karmann Drogerie-Schnäppchen überschatten Naturkosmetik-Boom Gepflegt sein und trotzdem etwas für die Umwelt tun - mit diesem Versprechen ist die Naturkosmetikbranche groß geworden. Die Zeiten, in denen man dafür in den Naturkostladen ging, sind vorbei. Heute machen die Drogerieketten das Geschäft mit nachhaltigen Lotionen.