Deichmann-Schuhe GmbH & Co Vertriebs KG

~ km Hornstr. 17, 54294 Trier
Auf einen Blick: Deichmann-Schuhe GmbH & Co Vertriebs KG finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Trier, Hornstr. 17. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Deichmann-Schuhe GmbH & Co Vertriebs KG eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Schuhe (Handel).
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06519981206. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.deichmann.com.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (41) Alle anzeigen
Passende Berichte (646) Alle anzeigen
In manchen Branchen herrscht ein strenger Dresscode. Auch das Aufkrempeln von Hemdsärmeln kann unangebracht sein. Foto: Jens Schierenbeck/dpa Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Die neue Kollektion beinhaltet Lingerie, Tag- und Nachtwäsche. Foto: Amazon/dpa Amazon entwirft Damenunterwäsche Neue Eigenmarke von Amazon: Unter dem Label Iris & Lilly hat das Online-Versandhaus seine erste Unterwäsche-Kollektion herausgebracht.
An einem dicht geschmückten Weihnachtsbaum sitzen pro einem viertel Meter Baumhöhe rund 10 bis 20 Elemente. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Weihnachtsbaum perfekt schmücken: Richtige Abstände wählen An einem Zweig hängt zu viel, an einem anderen zu wenig - einen Weihnachtsbaum optimal zu schmücken, gelingt nicht immer. Doch die richtige Anzahl an Kugeln und Anhängern lässt sich berechnen.
Futuristisches Setting: Chanel in der Hamburger Elbphilharmonie. Foto: Christian Charisius Lagerfelds große Chanel-Schau in der Elbphilharmonie Hamburg im «Karl-Fieber». Karl Lagerfeld, der Chefdesigner von Chanel, machte die Elbphilharmonie zum Laufsteg. Mit einer Schau, die seiner Geburtsstadt und dem Hafen huldigte. Und er selbst gab hanseatisch zu, dass er ein sogenannter Pfeffersack sei