Blutflecken auf Kleidung mit kaltem Wasser ausspülen

13.08.2021
Mancher Fleck ist hartnäckig - Blut auf der Kleidung zum Beispiel. Es hilft aber, direkt zu handeln: Ist die Wunde versorgt, sollte das Teil ausgespült werden. Aber auf keinen Fall mit heißem Wasser.
Waschmittel in Pulverform hilft besser bei hartnäckigen Flecken. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Waschmittel in Pulverform hilft besser bei hartnäckigen Flecken. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Das Knie blutet, der Ellenbogen ist aufgeschlagen - und das Kleidungsstück für immer verloren? Nein, Blutflecken lassen sich durchaus noch entfernen.

Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) rät zum Waschen mit festem Universal- oder Vollwaschmittel. Wichtig ist, ein Produkt in Pulver-, Granulat- oder Tablettenform zu verwenden. Dieses enthält in der Regel Bleichmittel, die für eine höhere Waschwirkung sorgen als flüssige Produkte.

Außerdem sollte man das blutige Kleidungsstück mit der im Etikett angegebenen höchstzulässigen Waschtemperatur reinigen lassen - mindestens aber bei 40 Grad, so Glassl.

Wer die Möglichkeit hat, sollte die Flecken direkt schon nach dem Missgeschick oder Unfall ausspülen. Aber wichtig: Blut enthält Eiweiß, das nicht mit heißem Wasser in Kontakt kommen darf. Das Eiweiß gerinnt sonst und fixiert sich im Textil.

Daher die Flecken laut IKW mit kaltem Wasser und Seife oder Feinwaschmittel vorbehandeln und anschließend noch in die Waschmaschine geben.

© dpa-infocom, dpa:210813-99-829639/2


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Ob lüften oder waschen - wichtig ist, dass die Wäsche nicht stinkt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand Hosen lüften statt waschen Schlecht für die Umwelt und schlecht für das Material - sagt man zumindest. Um beides zu schonen, gibt es einen Trick: Viele waschen ihre Hosen in unregelmäßigen Abständen. Ob das sinnvoll ist, verrät Mara Michel.
Bei Kleidung mit Grasflecken hat Mama nicht viel zu tun. Ab in die Waschmaschine damit und vor dem Waschgang das Einweichen einstellen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Grasflecken vor dem Waschen einweichen Wer Kinder hat, muss sich mit Fleck-weg-Mitteln auskennen. Manchmal ist aber gar keine große Extra-Behandlung nötig. Grasflecken gehören zum Beispiel in diese Kategorie.
In feuchte Schuhe sollte man zum Trocknen Zeitungspapier stopfen. Foto: Robert Günther Wie man Lederschuhe auf Schmuddelwetter vorbereitet Regen, Schnee, Eis und Schmutz: Im Herbst und Winter werden Schuhe von der Witterung besonders strapaziert. Experten erklären, wie man sie pflegt, putzt und trocknet - und ihr Leben etwas verlängert.
Viele Haushalte jagen große Menge Schmutzwäsche durch die Waschmaschine. Sie können hier etwas zum Umweltschutz beitragen, wenn sie auf selbst gemachtes Waschmittel umsteigen. Foto: Uwe Anspach/dpa/dpa-tmn Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen? Das Selbermachen statt Kaufen boomt - aus Lust aufs Ausprobieren und für den Umweltschutz. Was taugen eigentlichen Formeln für Waschmittel-Mischungen, die man zu Hause zusammenrühren kann?