1 239 passende Berichte
Weiterhin angesagt sind sehr kurze Hosen und Hotpants, hier eine Kombination von Levi's (Hut ca. 30 Euro, Shorts ca. 55 Euro, Jacke ca. 90 Euro, Top ca. 25 Euro). Foto: Levi´s/dpa-tmn Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück
28.02.2020
Flare-Jeans, Bermudas und Mini-Hotpants: Die 1970er Jahre sind zurück in der Frauenmode. Sogar die Jeans geht auf Zeitreise. Out ist hingegen die zuletzt so beliebte Mom-Jeans.
Mindestens zwei Liter Wasser am Tag trinken - das kann die Haut beim Entschlacken unterstützen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn So tun Sie Ihrer Haut beim Fasten etwas Gutes
27.02.2020
Kein Alkohol, kein Nikotin, weniger Süßes: Manche Menschen nutzen die Fastenzeit, um ihren Körper zu entschlacken. Dadurch verändert sich auch das Hautbild. Tipps, wie Sie Ihre Haut unterstützen.
Gerade der Trenchcoat ist nach wie vor mit der Farbe Beige eng verbunden. Hier in einer einfarbigen Kombination von Liu Jo (Hose ca. 169 Euro, Jacke ca. 409 Euro). Foto: Liu Jo/dpa-tmn Die neue Mode in den Farben der Natur
27.02.2020
Beige hat keinen besonders guten Ruf, zumindest nicht in der Mode. Für Sofas oder Fliesen ist die Farbe beliebt, aber als Kleid, als Mantel oder Bluse? Gewöhnen Sie sich daran - Beige liegt im Trend.
Der Textildiscounter Primark hat einen schwarzen Damenschuh zurückgerufen. Kunden könnten das Produkt ohne Kaufbeleg und in jeder Filiale zurückgeben, erklärte die Firma. Foto: Lebensmittelwarnung.de/Primark Stores Ltd./dpa-infocom Zu viel Chrom: Primark ruft schwarzen Damenschuh zurück
26.02.2020
Primark ruft Pumps mit einem zu hohen Chromanteil zurück. Das Produkt kann ohne Kaufbeleg und in jeder Filiale zurückgegeben werden.
Models präsentieren die Herbst/Winter Damenkollektion 2020/21 von Dior. Foto: Vianney Le Caer/Invision/AP/dpa Feministische Leuchtschriften bei Dior
26.02.2020
Trotz Coronavirus nimmt die Pariser Fashion Week ihren gewohnten Lauf. Am Dienstagnachmittag zeigte Christian Dior eine von maskulinen Elementen inspirierte Kollektion, begleitet von feministischen Botschaften.
Die meisten Marken setzen (noch) auf eher dezente Farben für ihre Lederstücke - wie zum Beispiel Salvatore Ferragamo auf Pastellrosa (Bluse ca. 430 Euro, Rock ca. 2.900 Euro, Ballerinas ca. 550 Euro). Foto: Salvatore Ferragamo/dpa-tmn So trägt man farbiges Leder im Sommer 2020
26.02.2020
Nur beige oder braun? Nein, Leder in auffallenden Farben ist einer der Modetrends für Frauen. Allerdings sollte man auf eine hohe Qualität des Materials achten. Sonst wirkt der Look billig.
Die trendige Alternative zur üblichen Sandale sind Sabots. Hier ein Beispiel von Wenz in Naturtönen (ca. 100 Euro). Foto: Wenz/dpa-tmn Der Schuhtrend für Frauen: Mit Stiefeln durch den Sommer
25.02.2020
Modetrends kommen, gehen und kehren zurück. Aber ein neuer Schuhtrend war so in den vergangenen Jahren noch nicht da: Stiefel im Sommer. Dabei liegt die Idee geradezu nahe.
Die Designer setzen bei Anzügen zunehmend auf softe Töne wie pastelliges Grün. Hier ein Beispiel von Salvatore Ferragamo (Anzug ca. 7.500 Euro, Hemd ca. 430 Euro). Foto: Salvatore Ferragamo/dpa-tmn Die neue Männermode ist vielfältig(er)
24.02.2020
Die Männermode erlebt eine Emanzipation. Designer nutzen inzwischen auch Schnitte und Farben, die lange verpönt waren für Männer. Dazu gesellt sich eine neue Lässigkeit etwa für Anzüge.
Ein Schaufenster der Mode: Gucci auf der Fashion Week in Mailand. Foto: Luca Bruno/AP/dpa Mailänder Fashion Week: Gucci zeigt Backstage-Bereich
19.02.2020
Was passiert im Backstage-Bereich, bevor die Show losgeht? Gucci hat es beim Auftakt der Mailänder Modewoche gezeigt.
Als Schmetterlinge verkleidete Närrinnen ziehen zur Weiberfastnacht durch die Straßen. Foto: Thomas Frey/dpa Aufwändige Kostüme sind in dieser Karneval-Saison angesagt
19.02.2020
Pilot, Einhorn, Bienchen oder eine kreative Eigenschöpfung - das Spektrum der Verkleidungen für Fastnacht oder Karneval ist gewaltig. Stylisch und aufwendig ist angesagt, berichtet ein Kostümhändler. Die Behörden raten zum genauen Blick auf die Kluft für die tollen Tage.
1/100