Christoph Spiegel

Achim PETER Frieseursalon

~ km Am Käsborn 2, 66287 Quierschied

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: Geschlossen
Dienstag: 08:00 - 18:00
Mittwoch: 08:00 - 18:00
Donnerstag: 08:00 - 18:00
Freitag: 08:00 - 18:00
Samstag: 07:30 - 13:00
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 18:00 Uhr)
Auf einen Blick: Achim PETER Frieseursalon finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Quierschied, Am Käsborn 2. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Achim PETER Frieseursalon eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Friseur.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0689761583.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (12) Alle anzeigen
Passende Berichte (673) Alle anzeigen
Aufstehen und kurz durchwuscheln: Viele Trendfrisuren wirken aktuell so, als hätte man sie gar nicht gestylt. Foto: Mario Nägler/Zentralverband Friseurhandwerk Die neuen Trendfrisuren für Frauen Undone ist der große Trend bei den Friseuren für die Frau. Man will also gestylt so aussehen, als sei man nicht gestylt. Dieser Trend zur Natürlichkeit findet sich nicht nur bei Styling und Schnitt, sondern auch bei der Farbe.
Das macht Spaß: L'Oréal Professionnel färbt für seinen Beispiel-Look namens #UNICORNHAIR die Längen und Spitzen in fröhlichen Farben ein. Foto: L_Oréal Professionnel/dpa-tmn Bunte Haare - der neue Hit aus dem Friseursalon Dieser Trend ist ungewöhnlich für das modisch eher konservative Deutschland - doch er wird sich Experten zufolge noch eine ganze Weile halten: Besonders junge Mädchen und Hipster färben ihr Haar derzeit puderrosa, strahlendblau oder kräftig pink.
Gut, der wahre Popper sah natürlich ordentlicher aus: Aber bei der Frisur darf man gerne auch etwas spielen und den Popper-Cut etwas lässiger gestalten. Foto: Zentralverband Friseurhandwerk/Erwin Wenzel Pink und Popper: Die Frisurentrends für den Sommer Geometrische Schnitte, wilde Wellen oder ungewöhnliche Farbakzente: Die aktuellen Frisuren für den Sommer sind vielfältig. Das gilt auch für Männer. Sie sollten sich auf ein außergewöhnliches Comeback gefasst machen.
Präzise geschnittene Frisuren im Stil der 30er Jahre erleben in diesem Jahr ein Comeback. Foto: Mario Nägler/Zentralverband Friseurhandwerk Trendfrisuren für den Mann Retro bleibt angesagt. Das gilt auch für Männer-Frisuren. Hier gibt nun der 30er-Jahre-Stil den Trend vor. Dabei lassen sich die Herren von einer bekannten Romanverfilmung inspirieren.