Berichte

31 100 passende Berichte
Kinder von Übergewichtigen haben wohl ein erhöhtes Gesundheitsrisiko. Foto: Nathan G. Experten warnen: Kinder von Dicken gefährdet
27.06.2016
Zu viele Kilos auf den Rippen? Das hat nach neueren Forschungen nicht nur Folgen für Schwangere, sondern auch für den Nachwuchs.
Urlaub an der Ostsee: Auch wenn das Wetter nicht immer mitspielt - viele Deutsche bevorzugen einen Urlaub im eigenen Land. Foto: Bernd Wüstneck Umfrage: Urlaubern ist Sauberkeit wichtiger als gutes Wetter
27.06.2016
Es muss nicht immer das Ausland sein: Einer aktuellen Umfrage zufolge bevorzugen viele Deutsche einen Urlaub im eigenen Land. Das hat verschiedene Gründe - bei denen das Wetter nicht im Vordergrund steht.
Ein junger deutscher Fan wartet mit einer Perücke und einer Brille in den Naionalfarben auf den Anpfiff. Foto: Fredrik von Erichsen Die große Ausnahme: Wie viel EM Kinder schauen dürfen
10.06.2016
Bei der Fußball-EM fiebern auch Kinder mit dem deutschen Team mit. Aber dürfen sie länger aufbleiben, wenn eine Partie erst abends läuft? Und wie lange sollen sie insgesamt während des Turniers fernsehen dürfen?
Kleine Kinder schauen gerne, was sich hinter Schranktüren verbirgt. Schränke und Schubladen mit gefährlichem Inhalt sollten lieber mit Sperren gesichert sein. Foto: Mascha Brichta Kleinkinder: Diese Risiken lauern in der Wohnung
09.06.2016
Sobald kleine Kinder mobil sind, lauern in der Wohnung plötzlich viele Gefahrenquellen. Eltern sollten diese kennen und entschärfen.
Im Fastenmonat Ramadan leben Muslime nach einem anderen Tagesrhythmus als sonst. Foto: Hotli Simanjuntak Regeln im Ramadan: Eltern sollten geschlossen auftreten
09.06.2016
Fasten Jugendliche während des muslimischen Ramadan mit, können Eltern in der Schule um Rücksichtnahme bitten. Welche Vorschläge sie zum Beispiel machen können, erklärt ein Vorsitzender des Bundeselternrates.
Spätestens wenn Kinder in die Schule kommen, sollten sie allein einschlafen können. Auf diese Weise wird anhaltenden Schlafproblemen vorgebeugt. Foto: Patrick Pleul Spätestens mit fünf Jahren: Kinder sollten allein einschlafen
13.06.2016
Kinder können die Anforderungen im Alltag nur bewältigen, wenn sie genügend geschlafen haben. So kann ein Schlafmangel bei Schulkindern etwa zu schlechten Leistungen führen. Daher ist es wichtig, dass sie abends rechtzeitig zur Ruhe kommen.
Ältere Menschen achten am besten auf genügend Bewegung. Wartezeiten beim Arzt können etwa für einfache Übungen genutzt werden. Foto: Patrick Pleul Wartezeiten nutzen: Bewegung für Senioren im Alltag
13.06.2016
Sportlich aktiv zu sein, ist für viele ältere Menschen körperlich nicht mehr möglich. Doch genügend Bewegung ist auch für sie wichtig. Alltagstaugliche Übungen helfen dabei.
Wenn ältere Menschen ihre Wohnung noch selbst sauber halten, sollten sie sich beim Putzen nicht übernehmen. Besser ist es die Aufgaben im Haushalt an mehreren Tagen zu erledigen. Foto: Jens Kalaene Nicht alles auf einmal: So schaffen Senioren die Hausarbeit
10.06.2016
Wohzimmer saugen, Küche wischen, Bad putzen - eine Wohnung in Ordnung zu halten, ist für ältere Menschen oft eine große Anstrengung. Damit sie die Arbeit nicht überfordert, planen sie dafür am besten mehrere Tage ein.
Ob vor dem Fernseher oder dem Computer - Kinder verbringen im Alltag viel Zeit im Sitzen. Foto: Silvia Marks Aufstehen, gehen, toben: Weniger sitzen tut Kindern gut
15.06.2016
Bewegung ist gesund. Das gilt für alle. Auch Kinder sollten trotz Hausaufgaben und Computer nicht zu viel sitzen, denn das schadet ihrer Gesundheit.
Ein kleines Gespräch hier und da kann wichtig sein. Foto: Jens Wolf Nicht als lästig abtun: Small Talk kann Senioren helfen
14.06.2016
Nicht immer ist Schweigen Gold. Gerade für ältere Menschen kann eine Unterhaltung gut sein. Auch wenn es nicht um tiefgründige Themen geht.
3105/3110