Berichte

26 237 passende Berichte
Facebook will Einträgen von Freunden und Familie im Newsfeed den Vorrang geben. Foto: Kay Nietfeld Facebook ändert Algorithmus: Freunde und Familie gehen vor
30.06.2016
Wer Facebook nutzt, ist vor allem an Neuigkeiten aus dem Freundes- und Familienkreis interessiert. Da stört es viele, wenn im Newsfeed an erster Stelle Medien-Einträge auftauchen. Das will die Plattform nun ändern.
Auf dem Mars ist allerlei Monstergetier los. In «The Technomancer» kann der Spieler seine Kampffähigkeiten entwickeln und sie gegen skurrile Mars-Bestien und fiese Gegner einsetzen. Screenshot: Focus Home Interactive Foto: Focus Home Interactive Neue PC-Spiele: Überleben, rätseln, rasen
30.06.2016
Monsterjagd und Kampf gegen Roboter für die Freunde handfester Action, Sherlock Holmes für Rätselfreunde. Auf dem PC gibt es in diesem Monat spannende Neuheiten. Mit Valentino Rossi und Mega Man kehren ein virtueller und ein echter Star auf den Bildschirm zurück.
Laut BGH ist ein Auto, das schon an die 40 000 Kilometer auf dem Tacho hat, noch nicht mangelhaft, nur weil es vor der Erstzulassung längere Zeit stand. Foto: Armin Weigel Alte Reifen, falscher Tüv: Böse Überraschung beim Autokauf
30.06.2016
Der Kauf eines Gebrauchten ist letztlich Vertrauenssache. Hält das Auto nicht, was der Händler verspricht, ist der Ärger groß. Oft müssen am Ende die Gerichte entscheiden. Die Rechtslage im Überblick.
Einweg-Pfandflaschen sollen laut einer Selbstverpflichtung der Getränkehersteller besser gekennzeichnet werden. Foto: Daniel Bockwoldt Bessere Kennzeichnung: Aufdruck für Einweg-Pfandflasche
30.06.2016
Viele Verbraucher können Mehrwegflaschen nicht von Einweg-Pfandflaschen unterscheiden. Deshalb soll jetzt eine neue, besser verständliche Kennzeichnung her. Allerdings: Nicht alle Hersteller machen mit.
Straßenhunde aus dem Ausland gelten als Konkurrenz für Hunde aus dem Tierheim. Foto: Jens Kalaene Straßenhunde: Konkurrenz für heimische Tierheimhunde
30.06.2016
Hunde, Katzen und Co. aus dem Tierheim werden nicht immer vermittelt. Das Angebot ist größer als die Nachfrage. Zudem wollen sich viele potenzielle Halter einen Hund aus dem Ausland holen - eine echte Konkurrenz zu Tierheimgenossen.
Ein Zahnarztbesuch kann auch im Urlaub notwendig werden. Bei der Kommunikation ohne Missverständnisse hilft eine neue Broschüre. Foto: Julian Stratenschulte Zahnschmerzen im Urlaub: Broschüre hilft beim Arztbesuch
30.06.2016
Der Zahnarztbesuch im Urlaub lässt sich manchmal nicht vermeiden. Was Urlauber dann beachten sollten, steht in einer neuen Broschüre für die beliebten europäischen Reiseländer.
Am kommenden Wochenende vom 1. bis 3. Juli müssen sich viele Autofahrer auf Staus und stockenden Verkehr einstellen. Foto: Julian Stratenschulte Erhöhtes Staurisiko: Sommerreiseverkehr nimmt Fahrt auf
30.06.2016
Keine weiteren Bundesländer, dafür aber die Nachbarländer: Unter anderem starten Belgien und Tschechien in die Ferien - und das zeigt sich wohl auch auf Deutschlands Straßen. Die Stauprognose fürs Wochenende.
Inzwischen suchen sich viele Touristen auch online Unterkünfte. Foto: Britta Pedersen Viele nutzen Online-Plattform: Wohnung vorübergehend vermieten
30.06.2016
Haben Sie selbst schon einmal Ihre Wohnung oder ein Zimmer Ihrer Wohnung auf Online-Plattformen für Privatunterkünfte zur Verfügung gestellt? Diese Frage wurde Internetnutzern gestellt. Was dabei herauskam:
Das Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie und die Deutsche Telekom bieten nun die kostenlose «Volksverschlüsselung» an. Damit können auch unerfahrene Computernutzer ihren E-Mail-Verkehr sicher verschlüsseln. Foto: Andrea Warnecke So funktioniert es: Kostenlose «Volksverschlüsselung»
30.06.2016
Datenlecks, Cyberangriffe und Enthüllungen wie die von Edward Snowden treiben das Interesse an sicherer digitaler Kommunikation voran. Eine konsequente Mail-Verschlüsselung könnte Abhilfe schaffen, allerdings ist das vielen Laien zu kompliziert. Das soll sich nun ändern.
Die Telekom ermöglicht es ihren Kunden, auch über WLAN-Hotspots zu telefonieren. Foto: Andreas Gebert Schlechtes Handynetz: Telekom nutzt Hotspot für Gespräche
30.06.2016
Ist das Mobilfunknetz mal nicht ausreichend, helfen WLAN-Hotspots weiter. Nicht nur Vodafone-Kunden können darauf ausweichen, auch die Telekom bietet jetzt ein entsprechendes Feature an.
2611/2624