Das Kfz-Sachverständigen-Büro Patrick Algier in Saarlouis ist Ihr sachkundiger, objektiver und vertrauenswürdiger Experte bei der Beurteilung von Kraftfahrzeugschäden und bei der Fahrzeugbewertung.

KFZ-SACHVERSTÄNDIGEN-BÜRO Patrick Algier GmbH

~ km Provinzialstr. 252, 66806 Ensdorf

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 18:00
Dienstag: 08:00 - 18:00
Mittwoch: 08:00 - 18:00
Donnerstag: 08:00 - 18:00
Freitag: 08:00 - 18:00
Samstag: 08:00 - 12:00
Sonntag: Geschlossen

Das Kfz-Sachverständigen-Büro Patrick Algier in Saarlouis ist Ihr sachkundiger, objektiver und vertrauenswürdiger Experte bei der Beurteilung von Kraftfahrzeugschäden und bei der Fahrzeugbewertung. Patrick Algier ist von der Industrie- und Handelskammer des Saarlandes als Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung öffentlich bestellt und vereidigt.

Nach Vekehrsunfällen ist es wichtig, dass Sie genau über Ihre Rechte und Pflichten gegenüber der eintrittspflichtigen Haftpflichtversicherung Bescheid wissen, damit Sie Ihre Ansprüche lückenlos geltend machen können. Das Kfz-Sachverständigen-Büro Patrick Algier berät Sie umfassend und bietet Ihnen unter anderem folgende Leistungen an:

  • Beurteilung von Kraftfahrzeugschäden
  • Fahrzeugbewertungen
  • Beweissicherungen
  • Technische Gutachten
  • Sachschadenexpertisen
  • Technische Diagnosen
  • Ermittlungen zur Schadensursache.

Nach Vereinbarung besichtigt das Kfz-Sachverständigenbüro Algier Ihr Fahrzeug auch außerhalb der Bürozeiten an einem Ort Ihrer Wahl. Für eine schnelle Terminvergabe hält das Kfz-Sachverständigenbüro Algier eine 24 Stunden-Serviceline unter der 06831/53819 für Sie bereit.

 

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (3587) Alle anzeigen
Fotografisches Gedächtnis: Aufnahmen der Handykamera vom Unfall sind hilfreich für die Dokumentation. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Was nach einem Autounfall zu tun ist Ein unachtsamer Moment, schon kracht es - und dann? Nach einem Unfall sind sich viele unsicher, wie sie vorgehen sollen. Die Polizei rufen, die Versicherung informieren oder die Sache selbst regeln? So handeln Autofahrer richtig.
Prüfexperten nehmen viele Punkte beim Auto genau unter die Lupe und protokollieren sie für das Wertgutachten. Foto: KÜS Mit Brief und Siegel: Was Auto-Wertgutachten bringen Kaum etwas ist beim Gebrauchtwagenkauf so strittig wie der Preis. Und je älter das Auto, desto größer sind die Differenzen. Wer böse Überraschungen vermeiden will, lässt oft den Wert eines Wagens vom Experten feststellen. Das kann sich auch ohne Verkauf lohnen.
Prüfender Blick: Gerade beim Kauf von Gebrauchtwagen aus privater Hand ist vorher ein genauer Check ratsam, um nicht verdeckten Schäden aufzusitzen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Augen auf beim Autokauf - Verdeckte Unfallschäden entdecken Autokauf ist Vertrauenssache. Aber wie entdecken Interessenten verdeckte Unfallschäden, und was können Autofahrer tun, wenn sie nach dem Kauf solche Mängel finden?
Bei Fahrradschäden gilt ebenfalls die 130-Prozent-Regel. Foto: Daniel Naupold Gilt bei einem Fahrradschaden die 130-Prozent-Regel? Bei Verkehrsunfällen ist es gesetzlich geregelt, wie viel der Geschädigte für den Fahrzeugschaden abrechnen darf. Diese Regeln gelten auch für Fahrräder - aufgrund einer Entwicklung in den letzten Jahren.