Xbox One S All-Digital-Edition kommt ohne Laufwerk

19.04.2019
Immer mehr Computerspiele-Fans entscheiden sich gegen physische Datenträger und kaufen ihre Spiele lieber gleich als Download im Internet. Die neue Xbox One All-Digital-Edition richtet sich genau an diese Zielgruppe.
Kein Schlitz für DVD und Blu-ray, ansonsten alles wie bisher: Microsofts Spielkonsole Xbox One S All-Digital-Edition kommt Anfang Mai in den Handel. Foto: Microsoft
Kein Schlitz für DVD und Blu-ray, ansonsten alles wie bisher: Microsofts Spielkonsole Xbox One S All-Digital-Edition kommt Anfang Mai in den Handel. Foto: Microsoft

München (dpa/tmn) - Microsoft befreit die Xbox vom optischen Laufwerk. Die neu vorgestellte All-Digital-Edition der Xbox One S zum Preis von rund 230 Euro richtet sich an Spieler, die ihre Xbox-Titel ausschließlich digital kaufen und abspeichern wollen. Verkaufsstart soll am 7. Mai sein.

Für den Verzicht auf das Laufwerk - und damit auch auf den Zweitnutzen als DVD- oder Blu-ray-Player - gibt Microsoft 50 Euro Nachlass auf den Listenpreis im Vergleich zum aktuellen Konsolenmodell mit Laufwerk. Im Onlinehandel werden Modelle mit Laufwerk aber auch bereits für rund 200 Euro angeboten.

Große technische Veränderungen im Inneren gibt es den Angaben nach nicht. Spieler erhalten 1 Terabyte Festplattenspeicher und einen drahtlosen Controller. Microsoft gibt zur neuen Konsolenversion noch die Spiele «Minecraft», «Forza Horizon 3» und «Sea of Thieves» hinzu.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN

Passende Anbieter

Das könnte Sie auch interessieren
Publisher Square Enix hat auf der E3 VR-Material für «Final Fantasy 15» angekündigt. Screenshot: Square Enix Foto: Square Enix Konsolen-Upgrades und VR ohne Ende: Die Höhepunkte der E3 Neue Konsolenmodelle und viel Spielstoff für die Virtuelle Realität: Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles waren Fortsetzungen bekannter Reihen zu sehen - aber auch einige vielversprechende neue Ideen.
Spielkonsolen lassen sich einfach einrichten und erfordern kein großes Hardwarebasteln. Wer sich für ein Modell entscheidet, legt sich aber auch auf gewisse Spiele und Onlinedienste fest. Foto: Christin Klose Führende Spielkonsolen im Vergleich «Playstation oder Xbox?», lautete jahrelang die Frage nach der richtigen Konsole. Doch so leicht ist das nicht mehr. Das liegt zum einen an neuen Varianten. Und mit Nintendo und seiner Switch gibt es einen dritter Anbieter.
Am 17. August startet die Computer- und Videospielmesse Gamescom. Bei der Spielemesse werden rund 500 000 Besucher erwartet. Foto: Oliver Berg Spielemesse Gamescom: Im Zeichen virtueller Realität Köln bereitet sich auf einen Ansturm vor. Rund 500 000 Besucher werden zur Spielemesse Gamescom erwartet. Eine Fülle von neuen Computer- und Videospielen stehen zum Anspielen bereit. Große Überraschungen dürften in diesem Jahr jedoch nicht dabei sein.
Etwas Mittelalter gefällig? «Total War: Thrones of Britannia» vereint dynamische Echtzeitschlachten und eine packende rundenbasierte Kampagne. Foto: Sega Mittelalter-Scharmützel und Zombiehorden Eine philosophische Reise durch das große leere Nichts? Oder doch lieber das Schlachtenglück der Wikinger bestimmen? Die aktuellen Neuheiten für Konsolen und PC bieten beides - und handfeste Zombie-Action ist auch noch dabei.